– Vermeidungs(Nicht)Gedichte
Ueber Elfriede Czurdas Gedichte "ich, weiss"
, "Literatur und Kritik", September 2012, S. 85–87

– Wie hält man das durch? Zum Dilemma des Mittelstands in Jochen Kornelius Schützes Roman "Boxen, boxen", in: "Weimarer Beiträge" 57 (2011), S. 130–135

– Die Mehrheit ist flüssig, in: "Schweizer Monatshefte" 982 (Dez. 2010), S. 16–17.

– Eine kleine Geschichte vom Haiku. Mit Kommentaren zu Beispielen von Ales Rasanau, Wilhelm Bartsch und Durs Grünbein. , in: "die horen" 55 (2010), S. 165–180.

→ Besprechungen: Ingeborg Harms, Wolke als Wille und Vorstellung, "F.A.Z" vom 30. April 2010, S. 39.

– Gabe gegen Gabe. Die Lyrik Felix Philipp Ingolds, "Schweizer Monatshefte" 973 (Nov. 2009), S. 46–48

→ Besprechungen: "Ein glänzendes Bekenntnis zur poetischen Intellektualität" (Alexander Honold)
"Programm einer Lyrik der Gegenbewegung" (Ulrich Johannes Beil)

– "am ende warten die wörter". Zum Erscheinen des I. Bandes der Werke Wolfgang Hilbigs, in: "Weimarer Beiträge" 55 (2009), S. 293–299.

– Waldgang. Aus den Tagebüchern Ernst Jüngers, in: Alexander Pschera, Hg., Bunter Staub. Ernst Jünger im Gegenlicht, Berlin 2008, S. 92–109.

– Die nichtigen Wörter. Über einen immer neu erhobenen Ton der Verzweiflung an der Literatur, in: "Weimarer Beiträge" 54 (2008), S. 293–297.

– Nur zwei Dinge. Zum 50. Todestag Gottfried Benns, in: "manuskripte. Zeitschrift für Literatur" 174 (2006), S. 121–126.

– Die Gedächtnismetapher, in: "Weimarer Beiträge" 52 (2006), S. 119–130.

– Briefwechsel (mit Urs Allemann), in: "manuskripte. Zeitschrift für Literatur" 128 (2005), S. 37–41.

– Satz-Bedenken, in: "Weimarer Beiträge" 49 (2003), S. 274–276.

– "Clash of Cultures". Zur Archäologie einer Neurose, in: "Schweizer Monatshefte" 81, Heft 3, März 2001, S. 8–11.

– it 575 oder Goethe, Schiller und die Wanderjahre, "Basler Zeitung» Nr. 234 vom 7./8. Oktober 2000, S. 47.

– Schweigesekunden: Von der Rückständigkeit der Literatur, in: "Basler Zeitung" vom 22. August 2000, S. 37.

– Ende eines Festes oder Der durchgestrichene Traum, in: "Basler Zeitung" vom 7. Oktober 1998 (Beilage zur Frankfurter Buchmesse), S. 17.

– Satz und Fortsatz. Neu aufgeschobene Antwort auf eine alte Frage, in: "neue deutsche literatur" 46 (1998), S. 166–168.

– Die diesjährige Jugend, in: "Basler Zeitung" vom 7. Januar 1998, S. 35.

– Warum der Streit um Rüben nicht für nichts ist, In: "Basler Zeitung" Nr. 70 vom 24. März 1997, S. 33f.

– Die flimmernde Realität. Was Literatur können darf, in: "Kulturmagazin" 114 (Dez.96/Jan.97), S. 4–7 (auch in: "Basler Zeitung" Nr. 75 vom 1. April 1997, S. 35f.)

– Erinnerung an Geschichten, aus denen Geschichte besteht. Ueberlegungen zu einer Arbeit von Joseph Beuys im Zürcher Kunsthaus, in: "Basler Zeitung" vom 16. Dezember 1996, S. 27 (Umarbeitung des 1995 in den "Weimarer Beiträgen" erschienenen Essays "Abstrahierende Kunst")

– Ägyptische Reisenotizen, in: U. Schneider/J. Schütze, Hg., Philosophie und Reisen, "Leipziger Schriften zur Philosophie" 6, Leipzig 1996, S. 184–194 (erweiterte und veränderte Form des in "Kulturmagazin" 94/1992 erschienenen Textes)

– Abstrahierende Kunst. Überlegungen an "Olivestone" (1984) von Joseph Beuys, "Weimarer Beiträge" 41 (1995), Heft 1, S. 126–128

– Gesamtkunstwerk Stalin? Zur Dialektik der Modernisierung in der Sowjetunion, "INITIAL. Zeitschrift für sozialwissenschaftlichen Diskurs" 3 (1995), S. 67–73

– Aufklärung in den Kulturwissenschaften. Ein nachtragender Tagungsbericht, "Weimarer Beiträge" 41 (1995), Heft 1, S. 133–143

– Der schöne Schein der Demokratie. Zur Ästhetisierung der politischen Kultur, "uni nova" (Mitteilungen der Universität Basel) 70 (1994), S. 29–32

– Ägyptische Reisenotizen. Ein kulturhistorischer Essay, in: "Kulturmagazin" 94, Juni 1992, S. 34–37

– Gottfried Kellers Poetik des Realen, in: "Kulturmagazin" 82/83 (Sept./Okt. 1990), S. 37–41

– (gemeinsam mit Beatrice Wehrli und Peter Stettler) Der Anfang der Welt am Ende des Denkens. Zu David Bohms Modell der Wendezeitphysik, in: "Schweizer Monatshefte" 70 (1990), Heft 6, S. 505–516, Heft 7/8, S. 665–680

– Das Schauspiel der Identität. Zur Uraufführung von Peter Josts Theaterstück "Endlose Strände mit jubelnden Völkern", in: Willi Händler, Hg., Theater am Neumarkt 1983 bis 1989. Eine Dokumentation, Zürich 1989, S. 31–46

– Geschichtsschreibung und Literatur. Eine Überlegung aus Anlass von Niklaus Meienbergs "Die Welt als Wille und Wahn", in: "Kulturmagazin" 70/1 (Sept./Okt. 1988), S. 32–36

– Die Wirklichkeit der Unwirklichkeit der Wirklichkeit. Über Peter O. Chotjewitz' Romanfragment "Die Herren des Morgengrauens", in: "Basis. Jahrbuch für deutsche Gegenwartsliteratur" 10 (1980), S. 78–92